Master Luft- und Raumfahrttechnik Aachen

Den Studiengang mit einem Abschluss Master Luft- und Raumfahrttechnik bietet als Master of Science die RWTH Aachen an.

Kosten des Studiengangs: AstA Semesterbeitrag

Ziel dieses Studiengangs der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen ist die breit angelegte Ausbildung von Maschinenbauingenieuren, die in allen technischen Bereichen der Industrie sowohl in der Forschung und Entwicklung als auch in der Produktion und im Vertrieb eingesetzt werden können. Der Bachelor- und der Masterstudiengang bilden zusammen den Nachfolger des Diplomstudiengangs Maschinenbau. Die Masterstudiengänge sind wissenschaftliche, forschungsorientierte Studiengänge, die grundlagen- und methodenorientiert ausgerichtet sind. Sie befähigen die Absolventen zu erfolgreicher Tätigkeit während des gesamten Berufslebens hinweg, da sie sich nicht auf die Vermittlung aktueller Inhalte beschränken, sondern theoretisch untermauerte grundlegende Konzepte und Methoden vermitteln, die über aktuelle Trends hinweg Bestand haben.

Master Luft- und Raumfahrttechnik basiert auf Spitzentechnologie

Luft- und Raumfahrttechnik bewegt und fasziniert. Sie steht für Spitzentechnologie und Fortschritt. Die Luft- und Raumfahrtinstitute der RWTH Aachen mit unterschiedlichen Schwerpunkten teilen das Ziel, gemeinsam mit den Studierenden auf die vielseitigen und spannenden Zukunftsthemen zu Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit in der Luft- und Raumfahrt die richtigen Antworten zu finden. Flugzeuge, Flugkörper, Raumfahrzeuge und Satelliten sind Systeme mit technischen, wissenschaftlichen und ökologischen Aspekten. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte muss eine möglichst günstige Verknüpfung (Integration) von Komponenten und Teilsystemen erzielt werden.

Diese Aufgaben kann der zukünftige Ingenieur nur bewältigen, wenn er sich mit der Entwicklung und Anwendung von mathematischen Verfahren und physikalischen Modellen für eine realistische Berechnung und Auslegung von Fluggeräten vertraut macht. Ferner muss er die wichtigsten Versuchstechniken kennenlernen, mit denen die Auslegungen und Berechnungsverfahren überprüft und weiterentwickelt werden können. Diese Kenntnisse werden in folgenden Modulen erworben: Aerodynamik, Antriebssysteme, Strukturentwurf und Leichtbau, Flugsystemdynamik sowie  Luft- und Raumfahrtsysteme. Die Regelstudienzeit des Masterstudiums beträgt 3 Semester, wobei die Unterrichtssprache Deutsch ist. (Quelle: http://www.rwth-aachen.de/go/id/bkoe/)

Zählmarke der VG Wort