Master Aerospace Technologies Bremen

Ist der Master Aerospace Technologies (Master of Science) der FH Bremen für Sie von Interesse? Dann schauen Sie sich doch einmal die folgenden Informationen an. Schon bei den Kosten kann der Studiengang überzeugen, denn:

Kosten des Studiengangs: AstA Semesterbeitrag

Auch der Studiengang klingt vielversprechend. Denn er gliedert sich in drei Abschnitte:

1. Semester:            Vertieftes Grundlagen- und Methodenstudium

2. Semester:            Fachliche Vertiefung in der Luftfahrt oder Raumfahrt

3. Semester:            Wissenschaftliche Masterarbeit

Im 1. Semester vertiefen Sie die wissenschaftlichen und technischen Grundlagen auf den Gebieten der Mathematik, der computergestützten Simulationstechniken und des Simultaneous Engineering. Dies geschieht innerhalb von vier Pflichtmodulen sowie einer interdisziplinären Projektarbeit. Denken Sie daran, dass einem Masterstudium in der Regel ein Bachelorstudium vorausgeht. Im zweiten Semester folgt die Vertiefung in der Luftfahrt oder Raumfahrt über zwei Pflichtmodule, zwei Wahlpflichtmodule sowie die Fortführung des interdisziplinären Projektes.

Über die gewählte Vertiefung (Luftfahrt bzw. Raumfahrt) und die ausgewählten Wahlpflichtmodule können sich die Studierenden ihr Studienprogramm so gestalten, dass für die fachliche Vertiefung folgende Möglichkeiten zur Verfügung stehen: Luftfahrzeugbau, Aerodynamik, Raumfahrzeugbau und Raumfahrtantriebe. Damit bietet der Studiengang viele Chancen zur Spezialisierung.

Master Aerospace Technologies ist international ausgerichtet

Um der Internationalität der Arbeitsbedingungen in der Luft und Raumfahrt Rechnung zu tragen, auch ausländische Gaststudierende für dieses Masterstudium zu interessieren und trotzdem auch den Studienbewerbern mit begrenzten englischen Sprachkenntnissen den Zugang zu ermöglichen, erfolgt die Lehre im ersten Studiensemester in deutscher Sprache. Erst danach,  nämlich im zweiten und dritten Semester, ist die Lehrsprache Englisch. Letztlich liegt das Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Aerospace Technologies an der Hochschule Bremen darin, dass Sie eine wissenschaftliche Qualifikation im Bereich der Luft- und Raumfahrt erwerben, um anspruchsvolle Tätigkeiten in der industriellen Forschung und Entwicklung, in Forschungsinstitutionen und an Hochschulen auszuüben.

Die inhaltliche Orientierung bestehend aus modernen Methoden der Ingenieurwissenschaften kombiniert mit einer individuellen Luft- oder Raumfahrttechnischen Vertiefung wird dabei den unterschiedlichen Anforderungen typischer industrieller und öffentlicher Arbeitgeber ebenso gerecht wie der Anschlussfähigkeit zur Promotion als weiter gehender wissenschaftlicher Qualifizierung. (Quelle:  http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/at/index.html)

Zählmarke der VG Wort