Bachelor Luftfahrtsystemtechnik Bremen

Kennen Sie den internationalen Studiengang zum Bachelor Luftfahrtsystemtechnik und -management der HS Bremen? Dann schauen Sie sich doch einmal die folgenden Informationen dazu an.

Kosten des Studiengangs: AstA Semesterbeitrag

Der Internationale Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST) verbindet die herkömmliche Schulung zur Verkehrsflugzeugführerin bzw. zum Verkehrsflugzeugführer für Flächenflugzeuge oder für Hubschrauber mit einer ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung. Damit ist dieser Studiengang eine Besonderheit. Denn die Ausbildung zum Verkehrspiloten ist zwar auch an anderen Hochschulen in einen Studiengang integriert (htw saar). Allerdings ist die Kombination mit einem ingenieurwissenschaftlicen Studium außergewöhnlich.

Bachelor Luftfahrtsystemtechnik als duales Studium

Diese duale Ingenieur- und Pilotenausbildung erfolgt mit dem Ziel, ein ingenieurwissenschaftliches Studium mit dem Erwerb der Lizenz zur Führung eines Verkehrsflugzeuges zu koordinieren. Angehende Pilotinnen und Piloten erreichen neben der Fluglizenz den international anerkannten Grad „Bachelor of Engineering“ innerhalb der Ingenieurwissenschaften.

Das Studium umfasst 8 Semester einschließlich der Bachelor-Abschlussarbeit. Es beinhaltet 6 modular strukturierte Studiensemester, 2 Praxissemester und mindestens ein Auslandssemester. Die Praxissemester im Ausland werden dabei als Auslandssemester anerkannt.

In den Semestern 1 – 3 werden die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen in den Modulen Mathematik, Informatik, Physik, Thermodynamik, Elektrische / Hydraulische Antriebe, Mechanik, Elektrotechnik, Werkstofftechnik und Maschinenelemente / Konstruktion vermittelt.

Die Semester 4 – 8 umfassen die für den Studiengang spezifischen Vertiefungsmodule Flugbetrieb / Flugführung, Flugbetriebstechnik, Regelungstechnik / Flugregelung, Flugantriebe, Aerodynamik / Flugmechanik, Flugzeugbau, Luftverkehr, Simulatortechnik und Human Performance Limitations.

Im 6. und 7. Semester findet die praktische Ausbildung nach JAR-FCL an einer der Partner-Verkehrsfliegerschulen statt. In der Ausbildung werden moderne Instrumentarien und Methoden angewendet. Darüber hinaus werden neben den fachlichen und methodischen Kenntnissen Kompetenzen in den Schlüsselqualifikationen Psychologie, Betriebswirtschaftslehre und Management vermittelt. Einige Module werden in englischer Sprache angeboten. Die Bachelor-Abschlussarbeit soll in Zusammenarbeit mit Luftfahrtfirmen erarbeitet werden, wobei der Schwerpunkt auf interdisziplinäre Themenstellungen gelegt wird. (Quelle: http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/ilst/)

Ein Gedanke zu „Bachelor Luftfahrtsystemtechnik Bremen“

Kommentare sind geschlossen.