Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik Braunschweig

Ebenfalls kann man einen Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik (Bachelor of Science) an der TU Braunschweig in Niedersachsen studieren.

Kosten des Studiengangs: AstA Semesterbeitrag

Zu Beginn des Studiums Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Braunschweig stehen die Grundlagen der Ingenieurwissenschaften im Bereich Maschinenbau im Vordergrund. So studieren Sie in dieser Zeit Fächer wie zum Beispiel Mathematik, Technische Mechanik, Grundlagen des Konstruierens, Werkstoffkunde und –technologie und Strömungstechnik. Letztlich gehören dieses Fächer fast zu jedem Ingenieurstudium im Bereich Maschinenbau dazu. Damit erhalten Sie eine gute ingenieurwissenschaftliche Grundlagenausbildung.

Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik
Amazon-Link

Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik

Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik mit individuellem Studienschwerpunkt

Im Verlauf des Studiums können Sie ab dem vierten Semester im Bachelor-Studium die Festlegung der Vertiefungsrichtung Luft- und Raumfahrttechnik mit individuellem Studienschwerpunkt bis hin zum Thema der Bachelor- und Masterarbeit wählen.

Am Forschungsflughafen treffen Sie auf eine einzigartige Ballung lehr- und forschungsrelevanter Einrichtungen und Unternehmen. Dazu zählen auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Luftfahrtbundesamt (LBA). Hier bilden die Institute der Luft- und Raumfahrttechnik der TU Braunschweig einen eigenen Campus.

Ergänzend bietet die TU Braunschweig die Möglichkeit, in einer studentischen Arbeitsgruppe Segelflugzeuge zu bauen und zu fliegen. Alternativ werden sogar Experimentalraketen entwickelt.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester bei deutschsprachigem Unterricht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester während des Studiums an einer der Partnerhochschulen zu absolvieren. (Quelle: https://www.tu-braunschweig.de/studieninteressierte/studienangebot/maschinenbau)