Flugbegleiter oder Stewardess

Der Job als Flugbegleiter oder Stewardess braucht bestimmte Fähigkeiten. Für viele ist es ein Traumberuf. „Hähnchen oder Rind oder doch vegetarisch“, fragt Michaela Wolf freundlich einen ihrer Passagiere im Air Berlin Flug AB7008 von Düsseldorf nach Fort Myers in Florida. Seit 15 Jahren ist sie nun schon Flugbegleiterin (Stewardess) bei Air Berlin. Bevor sie sich mit der Crew trifft, muss auch sie durch die Kontrollen und zum Check-in, wo sie alle Papiere für ihren bevorstehenden Flug bekommt. Eineinhalb Stunden vor Start findet das Briefing mit ihren sieben Flugbegleiter und den zwei Piloten statt. Hier werden sie über die Flugzeit, Anzahl der Gäste, Besonderheiten wie behinderte Fluggäste oder alleinreisende Kinder, Vielflieger, Very Important People (VIPs), Arbeitspositionsverteilung, Wetter und eventuell auftretende Turbulenzen informiert. Damit ist dieser Beruf vielseitiger, als manche Menschen glauben.

Flugbegleiter Stewardess
Amazon-Link

Flugbegleiter Stewardess

Arbeitsalltag der Stewardess im Flugzeug

Die Informationen über das Wetter und Turbulenzen ermöglicht es der Cabin Crew, den Service zu planen. Denn wer will sein Essen gerade vor sich stehen haben, wenn es besonders stürmisch zugeht? Noch bevor die Passagiere an Bord gehen, kontrollieren sie den Zustand und die Vollständigkeit der Kabineneinrichtung. Darüber hinaus prüfen sie die Notausrüstung und nehmen die vorbereiteten Speisen entgegen. Mit dem Boarding der Fluggäste geht es weiter. Die Passagiere werden begrüßt und bei der Sitzplatzsuche sowie dem Verstauen des Handgepäcks unterstützt. Danach sind die Türen zu verschließen. Und nachdem der Kabinen- und Passagiercheck stattgefunden hat, folgt der Start.

Wenn Sie mehr Informationen zum Beruf des Flugbegleiters wünschen und sich für den Ausbildungsablauf oder Verdienstmöglichkeiten interessieren, können Sie einen Blick in das folgende ebook werfen:

Vinay Kukraja: Flugbegleiter & Purser (Berufsbilder in der Luftfahrt 11) mit Amazon-Link

Natürlich fällt auf, dass es im Buchhandel sehr viele Bücher zum Thema Flugbegleiter bzw. insbesondere Stewardess gibt. Viele dieser Bücher sind nicht wirklich ernst gemeint. Stattdessen unterhalten sie die Leser mal mehr und mal weniger. Insgesamt lässt sicher aber sagen, dass dieser Beruf wesentlich anspruchsvoller ist, als oft über ihn gelästert wird. Möglicherweise liegt dies auch daran, dass es sich nicht um einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf handelt. Davon gibt es aber in der Luftfahrt mehrere. Auch ein Pilot hat letztlich nur einen Führerschein, aber KEINE Berufsausbildung.

2 Gedanken zu „Flugbegleiter oder Stewardess“

Kommentare sind geschlossen.