Bachelor Aviation Business Saarbrücken

Bachelor Aviation Business & Piloting

Das Besondere am Studium zum Bachelor Aviation Business and Piloting – Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt an der htw saar in Saarbücken ist die Integration der Pilotenausbildung in das Curriculum. Dabei findet im Rahmen des Hochschulstudiums die Ausbildung zum europäischen Verkehrsflugzeugführer statt.

Angeboten wird der Studiengang in folgenden Ausprägungen:

Bei Variante 1 absolvieren Studierende das Studium an der htw saar und die komplette ATPL-Ausbildung an einer der kooperierenden Flugschulen. Schließlich erhalten sie nach erfolgreichem Studium den Bachelor-Abschluss (B.Sc.) und die ATPL-Fluglizenz des Luftfahrtbundesamtes (LBA).

Dagegen sieht Variante 2 vor, dass die Studierende das Studium an der htw saar absolvieren und nur die ATPL-Theorie an einer kooperierenden Flugschule erlernen. In diesem Fall ist die ATPL-Praxis der Flugschule durch Praktika in Unternehmen ersetzt. Im Anschluss nach erfolgreichem Studium erhalten diese Studierenden den Bachelor-Abschluss (B.Sc.) aber keine ATPL-Fluglizenz des Luftfahrtbundesamtes (LBA). Dabei sind die für das Studium nötigen theoretischen ATPL-Abschlussprüfungen an der Flugschule abzulegen, die die Ergebnisse an das Prüfungsamt der HTW meldet.

Aviation Business
Buch-Link zu Amazon

Aviation Business

Kooperationspartner im Studiengang Aviation Business

Die htw saar bietet neben dem oben vorgestellten grundständigen Studienangebot über ihr Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) zusammen mit der auf Fernlehrgänge spezialisierten Civil Aviation Training Europe seit dem Sommersemester 2012 den Studiengang Aviation Business als berufsbegleitendenden Weiterbildungsstudiengang (Bachelor) für ATPL-Inhaber an. Dabei wird eine vorhandene ATPL-Lizenz als Studienleistung anerkannt.

Im klassischen Studium erwerben die Studierenden neben der europäischen Verkehrsflugzeugführerlizenz (bis 2012 ATPL JAR-FCL; ab 2013 ATPL nach EASA Part FCLATPL nach EASA Part FCL) spezielle wirtschaftliche und technische Kenntnisse für den Einsatz in der Luftfahrtbranche. Das Studium ist somit in Analogie zum Studium Wirtschaftsingenieurwesen aufgebaut. Deshalb arbeiten auch viele Dozenten aus dem Wirtschaftsingenieurwesen im Studiengang Aviation Business.

Zu Beginn des Studiums werden an der HTW die ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen gelegt. Besonderen Wert legt die Hochschule dabei auf die Vermittlung klassischer ingenieurwissenschafftlicher Inhalte. Diese fördern das Verständnis der aviatischen Ausbildung und bereiten die Studierenden so optimal auf die theoretischen aviatischen Inhalte und die wichtige ATPL-Prüfung beim Luftfahrtbundesamt (LBA) gegen Ende des Studiums vor. Das zeigen die Erfahrungen der letzten 10 Studienjahre deutlich.

Im Vertiefungsstudium runden spezielle, an den Befürfnissen der Luftfahrtbranche orientierte wirtschaftswissenschaftliche Inhalte das Ausbildungsprofil ab. So sind die Absolventinnen und Absolventen für eine berufliche Tätigkeit in der Wachstumsbranche Luftfahrt bestens gerüstet. Durch eine enge Verzahnung mit den beteiligten Partnern aus der Luftfahrtindustrie wird eine kontinuierliche Abstimmung gewährleistet. Auch damit ist eine enge Anpassung an deren Bedarf gesichert.

Quelle und weitere Informationen auf: www.htwsaar.de

Ein Gedanke zu „Bachelor Aviation Business Saarbrücken“

Kommentare sind geschlossen.